double choc brownies

…von mir auch liebevoll „Schokiüberdosis“ genannt. (also überhaupt gar nichts für den Diätplan) 🙂
Aber ich habe sie ja auch eigentlich für mein großes Kind gebacken, weil das entzückende Frl.D Schokolade über alles liebt. Und wie nicht anders zu erwarten, hat Sie sich mächtig darüber gefreut \o/
UND… weil ich die liebste Angie überhaupt bin, gibt es jetzt hier sofort auch das Rezept des Diätcrashers*. (*Glücklichmachers)
Dann mal ran an SCHOKI und Rührschüssel 🙂


IMG_6691
Weiterlesen

NurSCHOKOLADEnmuffins


-Bearbeitet-3-2

Muffins sind einfach NUR großartig und sooo einfach. Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, noch 2 Eier und ein wenig Zucker in einer großen Schüssel zusammen rühren, ab in den Ofen und nach kurzer Zeit duftet es auch schon herrlich lecker. Ich liebe ja BACKEN und MUFFINS und TORTE und SCHOKOLADE und überhaupt das ganze süße Zeug 🙂
Und deshalb habe ich diesmal Schokomuffins mit Schokodeckel und Zuckerfirlefanzgesteu obendrauf gebacken. Wenn schon Kalorien dann mit Schwung!!! Aber ein kleines bisschen „Gesund“ war auch drin 😀
Weiterlesen

Und wofür die ganze „Schweinerei“?

So…Jetzt ist es an der Zeit das Geheimnis um die Deko-Marzipanschwein-Schweinerei zu lüften.
Das war nämlich wie folgt:
Die liebe Moni hat heute Geburtstag und ihr Mann Klausi liebt es seine Frau zu überraschen. Nun begab es sich, das die Zwei das ganze letzte Wochenende, reisetechnisch in irgendeinem entferntem Kaff, unterwegs waren. Klausi hatte somit keinerlei Gelegenheit seiner geliebten Moni eine Überraschungsgeburtstagstorte für den heutigen Tag zu besorgen. Also bat Klausi mich, für die Dame seines Herzens, einen Kuchen zu backen. (Freunden in Not helfe ich doch gerne) 🙂
Und wenn die Moni Geburtstag hat, dann bekommt sie auch ne Torte.
Die geschmacklichen Vorlieben der Beiden sind mir ja durchaus bekannt. Also stand fest, es musste es eine Torte mit ganz VIEL Schokolade sein. Weiterlesen

Birnentarte-Muffins :)

Eigentlich hatte ich vor eine Birnen-Tarte backen. Bin dann aber doch schnell wieder davon abgekommen, weil bei uns meistens die Hälfte von so nem Kuchen übrig bleibt. Ganz anders ist das bei Muffins.
Die werden doch zwischendurch schnell mal weggenascht 🙂
Also fix aus dem Tarte-Rezept ein Muffin-Rezept gemacht. Ist ja auch nix anderes, nur halt kleiner! Die Familie war begeistert und die Muffins am selben nachmittag noch aufgefuttert.
So genug BLAFASEL, hier ist das Rezept 🙂

Weiterlesen